Mercedes Plug & Charge

JETZT NOCH BEQUEMER LADEN UND BEZAHLEN 
PLUG AND CHARGE 
JETZT AUCH MIT 
MERCEDES-BENZ PLUG-IN-HYBRIDEN 

Gestartet sind das elektrische Luxusmodell EQS und die Business-Limousine EQE von Mercedes-EQ – nun ziehen auch die Mercedes-Benz Plug-in-Hybrid-Modelle der aktuellen Generation nach. Dafür ist der Mercedes me Dienst "Mercedes me Charge" in Kombination mit "Plug & Charge" nötig.  Als einer der ersten Automobilhersteller bietet Mercedes-Benz diese Funktion jetzt auch für Plug-In-Hybride an. Das Laden und bezahlen wird mit Plug & Charge für Kunden noch einfacher, denn die manuelle Authentifizierung wird überflüssig. Ist die jeweilige öffentliche Ladesäule kompatibel zu Plug & Charge, kommuniziert Sie direkt mit dem Fahrzeug. So kann man an die Ladestation fahren, die Klappe öffnen, den Stecker einstecken und schon fließt der Strom. Kein Hantieren mit der Ladekarte, App oder das Hantieren mit dem Head-Unit zur Authentifizierung mehr nötig. Als Kunde müssen Sie lediglich Ihren aktiven Mercedes me Charge Ladevertrag hinterlegt haben.

Plug & Charge auf einen Blick 

Einfache Authentifizierung 

Automatischer Ladevorgang 

Verfügbar für aktuelle Plug-in-Modelle 

Europaweit an 1800 Schnellladepunkten vefügbar 

Automatischer Bezahlvorgang 

VORREITER IM ELEKTRISCHEN FAHREN UND DER FAHRZEUGSOFTWARE

Sind Sie bereits im Besitz eines aktuellen Plug-in-Hybriden der C- oder S-Klasse,dann kommen Sie ganz einfach per Over-the-Air Update in den Genuss der neuen und unkomplizierten Ladelösung. Mercedes-Benz unterstreicht damit seinen Anspruch, eine führende Rolle nicht nur im elektrischen Fahren, sondern auch bei der Fahrzeugsoftware einzunehmen. Neben den Plug-in-Hybriden der C-Klasse und der S-Klasse wird auch der neue GLC über die Möglichkeit von Plug & Charge verfügen. Voraussetzung dafür ist, dass die Plug-in-Hybride mit dem optional Gleichstrom-Ladesystem (DC-Laden) ausgestattet sind und der Kunde den Dienst über die Dienstübersicht aktiviert hat.

Mercedes Plug & Charge
Mercedes Plug & Charge

GREEN CHARGING – MEHR TRANSPARENZ UND NACHHALTIGKEIT FÜR DIE KUNDEN

Ein signifikanter Faktor im Zyklus eines Plug-in-Hybrids oder auch eines Elekrotoautos, Co2-Emissionen einzusparen, ist es Strom aus erneuerbaren Energien zu nutzen. Mercedes me Charge ermöglicht den Kunden, an öffentlichen Ladestationen innerhalb des Ladenetzwerks von Mercedes me Charge in Europa grünen Strom zu laden. Green Charging funktioniert über den nachträglichen Ausgleich eines Ladevorgangs durch Energie aus erneuerbaren Ressourcen und stellt sicher, dass die entsprechenden Energiemengen an Grünstrom ins Netz eingespeist werden. Dazu werden Herkunftsnachweise oder sogenannte Renewable Energy Certificates verwendet, die nachprüfbar die Herkunft des Stroms nachweisen. 

WEITERE NEUIGKEITEN LESEN

vom 05.12.2022

EIN ABEND MIT DER GÖTZ ALSMANN BAND.

Ein gemütlicher Abend in vorweihnachtlicher Atmosphäre – am 26. November 2022 präsentierte Götz Alsmann samt Band eingeladenen BERESA-Kunden einen Mix aus seinem aktuellen Bühnenprogramm und seinen beliebten Klassikern.

Neuigkeiten lesen

vom 25.11.2022

HYUNDAIS KREISLAUFWIRTSCHAFTSANSATZ

Seit 2021 ist Hyundai Partner der Initiative Healthy Seas. Die Meeresschutzorganisation hat das Hauptziel, die Meere von Müllresten und Fischernetzen zu befreien – und diesen Abfall in umweltfreundliche Ressourcen umzuwandeln.

Neuigkeiten lesen

vom 18.11.2022

KUNDENWORKSHOP BEI BERESA

Unser erster Kundenworkshop hat stattgefunden. Dabei durften wir eine Vielzahl an Kunden mit ihren neuen Fahrzeugen begrüßen. Wir freuen uns über das positive Feedback und werden dieses Format zukünftig erweitern.

Neuigkeiten lesen

vom 16.11.2022

MERCEDES-BENZ INNOVATIONEN ERLEBEN

Mehr Komfort, digitale Extras, automatisiertes Fahren, ein Sound auf einem neuen Level – Mercedes-Benz nimmt uns mit auf eine virtuelle Reise durch die verschiedenen interaktiven Erlebniswelten.  

Neuigkeiten lesen

vom 14.11.2022

CARSHARING-AUSBAU IN MÜNSTER

Lokaler Carsharing-Anbieter wuddi wird zu SHARE NOW. Ab dem 10. November steht der SHARE NOW Service ab 2,55 Euro pro Stunde zur Verfügung, Registrierungen sind ab sofort möglich. Münster ist der erste Standort, an dem SHARE NOW stationsbasiertes Carsharing anbietet.

Neuigkeiten lesen

vom 11.11.2022

UNFALLFREIES FAHREN

Mercedes-Benz nimmt sich daher als Vorreiter in puncto Sicherheit selbst in die Pflicht und widmet sich der „Vision des unfallfreien Fahrens“ bis 2050. Seit jeher hat sich Mercedes-Benz als oberstes Ziel gesetzt, Unfälle zu vermeiden und Unfallfolgen zu reduzieren. 

Neuigkeiten lesen

vom 09.11.2022

HYUNDAI ERÖFFNUNG NORDHORN

Am 05.11.2022 haben wir an unserem Standort in Nordhorn von 10:00Uhr bis 17:00Uhr die Eröffnung unseres vierten Hyundai Betriebes gefeiert. Neben Osnabrück, Detmold und Gronau freuen wir uns, dass Nordhorn nun auch zu einem offiziellen Hyundai Standort geworden ist.

Neuigkeiten lesen

vom 01.11.2022

DER EBAY-SHOP VON BERESA

Sie können nun viele Mercedes-Benz Produkte nicht mehr nur an unseren Standorten oder auf beresa.de kaufen, sondern auch über eBay

Neuigkeiten lesen

vom 28.10.2022

AUTONOMES FAHREN: MERCEDES-BENZ ALS VORREITER

Mercedes-Benz steht seit jeher für Sicherheit – und dafür Trends mitzugestalten. Der DRIVE PILOT ist das weltweit erste international zertifizierte automatisierte Fahrsystem (SAE-Level 3), das die Sicherheit im Straßenverkehr erhöht und als weltführende Technologie ein Luxuserlebnis schafft.

Neuigkeiten lesen

vom 12.10.2022

HYUNDAI GEWINNT NACHHALTIGKEITSAWARD

Hyundai erfreut sich über die wichtige öffentliche Anerkennung für das Umwelt-Engagement der Marke: Beim Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte hat Christina Herzig, Direktorin Marketing und Presse der Hyundai Motor Deutschland GmbH, die Auszeichnung in der Kategorie „Gemeinnützige Initiative“ entgegengenommen. Ausgezeichnet wird die Partnerschaft zwischen Hyundai Motor Europe und der niederländischen Organisation Healthy Seas. Zusammen planen und verwirklichen Sie internationale Aufräumaktionen in den Ozeanen, um etwa alte Fischernetze zu bergen und damit Tiere vor Verletzungen und dem Tod zu schützen.

Neuigkeiten lesen