DIE NEUE
MERCEDES-BENZ T-KLASSE.
LIFE GETS BIG.
WANDELBAR, ATTRAKTIV, SICHER

Die neue Mercedes-Benz T-Klasse ist das neue Einstiegsmodell für Familien und Freizeitaktive in der Modellwelt von Mercedes-Benz. Mit Platz für bis zu drei Kindersitze auf der Rückbank und jede Menge Laderaum im Kofferraum ist die T-Klasse der ideale Begleiter für Familienfahrten sowie Freizeit- und Sportabenteuer. Die Schiebetüren sind perfekt für schnelles Ein- und Aussteigen oder das flexible Beladen des Autos.

Wie von Mercedes-Benz gewohnt, dürfen sich Käufer nicht nur über ein modernes, neues Design und höchste Verarbeitungsqualität, sondern auch über eine umfangreiche Sicherheitsausstattung und vielfältige Konnektivitätsmöglichkeiten freuen. Und das Beste: Mit Einstiegspreisen unter 30.000 Euro ist die T-Klasse auch ein preislich sehr attraktiver Einstieg in die Autowelt von Mercedes-Benz. Mehr Platz, Komfort und Stil zu diesem Preis geht fast nicht.

 

T-Klasse T 160|WLTP: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,2–6,7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 162-153 g/km (2)

T-Klasse T 160 d|WLTP: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,9-5,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 154-138 g/km (2)

T-Klasse T 180|WLTP: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,3-6,6 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 166-150 g/km (2)

T-Klasse T 180 d|WLTP: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,9-5,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 155-144 g/km (2)

Alles auf einen Blick

Bis zu 2.127 Liter Laderaum

3 Kindersitze auf der Rückbank

Bis zu 1,5 T Anhängerlast

Infotainmentsystem MBUX

Basisversion für unter 30.000 €

Mercedes-Benz T-Klasse Schiebetür

Aktiver Park-Assistent

LED High Performance Scheinwerfer

Multifunktionslenkrad

 

Mercedes-Benz T-Klasse Scheinwerfer

KEYLESS-GO

THERMOTRONIC

Aktives Sicherheits-Paket

Mercedes-Benz T-Klasse MBUX Life Traffic Navigation

MBUX Multimediasystem

Apple CarPlay oder Android Auto

Tempomat

Mercedes-Benz T-Klasse Seitenansicht

Das neue Design und die Abmessung der T-Klasse

Die neue T-Klasse ist von außen auf Anhieb als waschechter Mercedes erkennbar. Die Proportionen sind ausgewogen, die Flächengestaltung sinnlich mit reduzierten Linien. Die muskulösen Schultern und ausgeprägten Radhäuser betonen die Kraft und Alltagstauglichkeit der T-Klasse. Zum Marktstart gibt es die Modellreihe als Fünfsitzer. Familien werden sich über die Tatsache freuen, dass auf der Rückbank drei Kindersitze nebeneinander Platz haben. Eine Variante mit längerem Radstand und bis zu sieben Sitzplätzen soll noch folgen.

Trotz ihrer kompakten Außenmaße von 4,50 Metern Länge, 1,86 Metern Breite und 1,81 Metern Höhe besticht die T-Klasse mit einem überragenden Raumangebot. Hinter die Heckklappe, die übrigens auch als Flügeltür geordert werden kann, passen 520 Liter Gepäck unter die Hutablage. Wird die zweite Sitzreihe umgelegt, erweitert sich der Laderaum auf 2.127 Liter.


Je nach Ausstattung kann die T-Klasse mit zu 538 Kilogramm zusätzlich beladen werden. Für Fahrer, die mit größeren Lasten verreisen, bietet sich eine Anhängerkupplung an, die bis zu 1,5 Tonnen ziehen kann.

Im Innenraum bringt das neue Design der T-Klasse eine völlig neue Hochwertigkeit in das Small-Van-Fahrzeugsegment. Die Ausstattung ist absolut gleichwertig mit dem Niveau im Kompaktwagensegment. Käufer können das bereits in der Basisausstattung umfangreiche Innendesign durch zwei weitere Ausstattungslinien zusätzlich aufwerten.

Die Varianten und Ausstattung der T-Klasse

Beim Kauf eines T-Klasse Modells haben Kunden neben der Basisausführung die Wahl zwischen den beiden Ausstattungslinien Line Style und Line Progressive.

Die Basisausführung bietet den Insassen Stoffsitze und ein Interieur mit schwarzen Hochglanz-Zierelementen. Die Serienausstattung des Einstiegsmodells kann sich sehen lassen. Sie besteht unter anderem aus einer Klimaanlage, einem Licht- und Regensensor, sieben Airbags, dem Mercedes-Infotainmentsystem MBUX auf einem 7-Zoll-Touchscreen, einer Berganfahrhilfe und mehr Sicherheitssystemen, wie beispielsweise einem Totwinkelwarner und einem aktiven Bremsassistenten.

Mercedes-Benz T-Klasse Multimedia System MBUX


Die Ausstattungslinie Line Style kombiniert ein raffiniertes Design mit einem dynamischen Touch. Das besondere Kennzeichen der Line Style sind ihre serienmäßige Sitzbezüge in Ledernachbildung mit einer Doppelziernaht. Die Türen und die Mittelkonsole des Fahrzeugs werden optisch durch Zierelemente in Hochglanzschwarz aufgewertet. Optional können die Sitzbezüge und die Zierelemente auch in anderen Farben gewählt werden. Den Komfort erhöht zudem eine weiße Ambientebeleuchtung. Und statt auf Stahlrädern wie in der Basisausstattung steht die T-Klasse in der Line Style Ausstattung auf 16-Zoll-Leichtmetallrädern.

Die Line Progressive Ausstattung legt einen noch stärkeren Fokus auf Eleganz und gehobene Ausstattung. Unverwechselbares Designelement in der Topausstattung ist die Ausführung des oberen Teils der Instrumententafel in NEOTEX mit Kontrastziernaht. Zierelemente in mattem Silber an der Mittelkonsole und den Türen unterstreichen den hochwertigen Charakter dieser Ausstattungslinie. Zudem verfügen die Schiebetüren über elektrische Fensterheber. Auch von außen ist die Line Progressive Ausstattung sofort an einer Chromzierleiste an der Heckklappe und den 16-Zoll-Leichtmetallrädern erkennbar. Technisches Highlight des Progressive-Topmodells sind die LED High Performance Scheinwerfer.

Mercedes-Benz T-Klasse Frontalansicht

Die Motorisierungen der T-Klasse

Als Motoren stehen bei der T-Klasse ein Diesel- und ein Benzinmotor in jeweils zwei Leistungsstufen zur Verfügung. Die Leistungsspanne der Reihenvierzylindermotoren reicht von 95 PS im kleinen Diesel T 160 d [WLTP: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,9-5,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 154-138 g/km (2)] bis zu 131 PS im großen Benziner T 180 [WLTP: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,3-6,6 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 166-150 g/km (2)]. Alle Motoren zeichnen sich durch einen kraftvollen Antrieb bereits bei niedrigen Drehzahlen und gleichzeitig optimierte Verbrauchswerte aus.

Serienmäßig sind sowohl die Benzin- als auch die Dieselmotoren an ein manuelles Sechsgang-Getriebe mit Handschaltung gekoppelt. Wer lieber Automatik fährt, bekommt bei den Dieselmodellen und dem stärkeren Benziner optional ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe.

Auch auf die rein elektrische Variante der T-Klasse, den EQT, können Autofahrer sich nun freuen. Das Modell befindet sich derzeit in Entwicklung. Ab 2025 wird Mercedes-Benz alle neuen Fahrzeugarchitekturen vollelektrisch anbieten.

Die Preise und der Marktstart der T-Klasse

Im Mercedes-Benz konfigurator könnnen bereits 9 Fahrzeugvarianten konfiguriert und bestellt werden. Die Basisversion erhalten Sie bereits für unter 30.000 Euro. Damit wird die T-Klasse preislich nicht weit vom Citan Tourer Pro entfernt sein und gemeinsam mit der A-Klasse das einzige Fahrzeug mit dem Stern sein, das es bereits für weniger als 30.000 Euro in der Basisvariante zu kaufen gibt. Allen Käufern wird Mercedes-Benz neben Leasing auch andere Formen der Finanzierung anbieten. Die T-Klasse ist ab sofort bestellbar!

Mehr Komfort dank beheizbarer Frontscheibe und Winterpaket

Kein aufwendiges Freikratzen mehr in der eisigen Jahreszeit – die T-Klasse ist nun mit beheizbarer Frontscheibe als Einzeloption oder als Teil des Winterpakets erhältlich. Die Heizung kann manuell ein- und ausgeschaltet werden, nach einer Laufzeit von fünf Minuten schaltet sie automatisch ab.

Wer sich im Winter noch mehr Komfort wünscht, kann zur T-Klasse ein umfangreiches Winterpaket buchen. Dieses beinhaltet neben der beheizbaren Frontscheibe außerdem eine Sitzheizung vorne und ein beheizbares Multifunktionslenkrad.

 

DIE T-KLASSE MIT MARCO POLO MODUL

Mit dem Marco Polo Modul verwandelt sich die T-Klasse schnell und ohne viel Aufwand in einen Micro Camper. Das Modul kann auch nachträglich eingebaut werden und sorgt dafür, dass Sie komfortabel unterwegs sind. An den Zurrösen im Kofferraum lässt es sich ganz einfach befestigen und ist flexibel ein- und ausbaubar. Ein klares Design, das überzeugt – das Marco Polo Modul wurde in der Farbe Anthrazit gefertigt und hat eine stilvolle, cleane Formgebung. Das Modul beinhaltet serienmäßig eine bequeme Betteinheit und optional eine praktische Kücheneinheit sowie viele weitere Extras. Mit dem flexiblen Marco Polo Modul wird das Alltagsauto im Handumdrehen zum Camper, der mit vielen nützlichen Features überzeugen kann.

Sie möchten mehr über das Marco Polo Modul erfahren? Wir haben für Sie alle wichtigen Informationen und Details HIER zusammengefasst.

 

DIE T-KLASSE ALS LANGVERSION ERHÄLTLICH

Die T-Klasse bietet als Langversion noch mehr Platz für Freunde und Familie. Nicht zuletzt aufgrund der beiden Einzelsitze in der dritten Reihe, die sich optional integrieren lassen und so die T-Klasse schnell zu einem 7-Sitzer wird. Die Sitze der zweiten und dritten Reihe lassen sich bei Bedarf verschieben sowie ein- und ausbauen, außerdem sind diese erhöht, was für mehr Beinfreiheit und Komfort sorgt. Mit einer Fahrzeuglänge von fast fünf Metern und einem Radstand von knapp über drei Metern wurde ausreichend Innenraum geschaffen und bei einem Ladevolumen von maximal 3.660 Litern findet sicherlich jedes Gepäckstück einen Platz – perfekt also für die nächste Urlaubsreise mit der ganzen Familie.

Probefahrt