EQS Limousine, WLTP: Stromverbrauch kombiniert: 24,2-16,4 kWh/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km (2)

EQS, EIN ERLEBNIS
FÜR ALLE SINNE.
DIE ELEKTRISCHE LUXUSLIMOUSINE
VOLLER INNOVATIONEN.

Der EQS setzt neue Maßstäbe im Bereich der Premium-Elektrofahrzeuge. Das elektrische Pendant zur S-Klasse beherbergt unter der Oberfläche und im Innenraum zahlreiche innovative Technologien. Das reicht vom flexiblen Batteriesystem über den intelligenten Antrieb bis zum futuristischen Cockpit. Modernste Technik kombiniert das Fahrzeug mit starker Leistung, großer Reichweite und einer richtungsweisenden Optik. In puncto Komfort liegt die Limousine auf dem hohen Niveau der S-Klasse und zeigt so, dass Elektromobilität und Luxus perfekt harmonieren.

Auf einen Blick

Hyperscreen

One-Bow Architektur

11,9 Meter Wendekreis

DIGITAL LIGHT

108,4 kWh nutzbare Batteriekapazität

DIGITAL LIGHT

durchgängiges LED-Band

cw-Wert: 0,20

17,7 Zoll Zentraldisplay

12,3 Zoll Beifahrerdisplay

Innenraumbeleutung mit 190 LEDs

HEPA-Luftfilter

ENERGIZING COMFORT

Kofferaumvolumen bis 1.770 L

 

DAS DESIGN DES EQS VERKÖRPERT LUXUS IN SEINER FORTSCHRITTLICHSTEN FORM

Mit seinem bogenförmigen Seitenprofil und den vielen großen Flächen tritt der EQS schon äußerlich innovativ auf. Seine Hülle wirkt fast wie aus einem Guss geschaffen. Die Front- und Heckscheibe sind lang gezogen und flach. Klassische Stufen sind kaum noch erkennbar. Durch diese coupéhafte, aerodynamische Bauform erreicht das Fahrzeug einen sensationellen cw-Wert von 0,20, der beste Wert für ein Serienfahrzeug weltweit. Gleichzeitig setzt der EQS mit breiten Schultern und großen Rädern bis 22 Zoll auch sportliche Akzente. 
 
Die Front- und Heckpartie wirken gleichzeitig dynamisch und elegant. Beide besitzen ein durchgängiges LED-Band. Hinten verwenden die Leuchten zudem ein auffälliges Design in Form einer 3D-Spirale. Die Frontscheinwerfer sind harmonisch in den für Mercedes EQ-Modell charakteristischen Black-Panel-Grill eingebettet. 
 
Trotz seiner 5,21 Meter Länge und 1,93 Meter Höhe ist der EQS erstaunlich wendig. Das verdankt er der zusätzlichen Lenkung an der Hinterachse. Sie schlägt die Räder mit einem Winkel von bis zu 4,5 Grad ein. So reduziert sich der Wendekreis auf stadttaugliche 11,9 Meter. Optional ist auch ein Lenkwinkel von 10 Grad erhältlich, mit dem der Wendekreis sogar auf 10,9 Meter schrumpft. 

MIT DEM EQS SCHAFFT MERCEDES EIN GANZ NEUES RAUMGEFÜHL

Innen vermittelt der EQS sowohl optisch als auch akustisch ein futuristisches Gefühl. Vor allem der optional erhältliche Hyperscreen zieht die Blicke auf sich. Seine imposante Glasfläche erstreckt sich auf 141 Zentimetern über die gesamte Fahrzeugbreite. Sie beinhaltet je ein 12,3 Zoll großes Fahrer- und Beifahrerdisplay und ein Zentraldisplay mit 17,7 Zoll. Ohne Hyperscreen bietet der EQS je einen Bildschirm für die Fahrerinformationen und für das Infotainment. Die Basis für die Kommunikation zwischen Fahrer und Fahrzeug bildet die MBUX-Technologie. Das System lernt selbstständig die Vorlieben des Nutzers und führt ihn auf intelligente Weise schnell zu den richtigen Einstellungen und Informationen. 
 
Dank hervorragender Schallisolierung fährt es sich im EQS nahezu geräuschlos. Auf Wunsch untermalen jedoch Klangwelten, Naturgeräusche sowie eine Innenraumbeleuchtung mit bis zu 190 LEDs stimmungsvoll die Fahrt. Die Luft im Innenraum ist dabei stets außergewöhnlich rein. Dafür sorgt der serienmäßig verbaute HEPA-Luftfilter, der Partikel herausfiltert und Gerüche entfernt. Abgerundet wird das erstklassige Fahrgefühl durch ein großzügiges Platzangebot auf allen Sitzen. Auch der Kofferraum bietet mit einem Volumen von 610 bis 1.770 Litern genügend Volumen für großes Gepäck.

DER EQS ALS EINDRUCKSVOLLE AMG-AUSFÜHRUNG

Die perfekte Kombination aus Luxus und imponierender Leistung – mit zwei Elektromotoren und einer Hochleistungsbatterie sorgt der Mercedes-AMG EQS kompromisslos für ein AMG-typisches Fahrerlebnis. Der vollelektrische AMG ist mit 484 kW (knapp 660 PS) [WLTP: Stromverbrauch kombiniert: 24,3-21,8 kWh/100km, CO2-Emissionen: 0 g/km (2)] und einem Drehmoment von 950 Nm wie gewohnt ein echtes Kraftpaket mit genügend Reichweite. Mit der ultraleichten Lithium-Ionen-Batterie ist der EQS AMG bereit für entspannte Fahrten auf der Landstraße sowie kraftvolle Sprints auf der Rennstrecke. Die AMG Sound Experience Performance sorgt für ein einzigartiges Klangerlebnis in dem sonst geräuschlosen EQS AMG und ist in den Varianten „Balanced“, „Sport“ und „Powerful“ erhältlich. Bereit für den großen Auftritt – der vollelektrische AMG beeindruckt mit seinem langgestreckten Radstand, den rahmenlosen Türen und ebenen Türgriffen, mit vielen einprägsamen Details sowie mit dem unverkennbaren AMG Kühlergrill.

HÖCHSTER KOMFORT UND SICHERHEIT BEI UNGLAUBLICHER STILLE

Mit vielen intelligenten Funktionen hebt der EQS den Komfort und die Sicherheit beim Fahren auf eine neue Stufe. So stellt etwa die Luftfederung AIRMATIC jeden Dämpfer einzeln auf die Umgebung ein. Bei höheren Geschwindigkeiten kann sich das Fahrwerk automatisch absenken und so den Luftwiderstand verringern. Bei Bedarf lässt sich die Bodenfreiheit auf Knopfdruck erhöhen. Mit individuellen Einstellungen kann der Fahrer zudem auch Antrieb, Lenkung und ESP an seine Bedürfnisse anpassen. 
 
Die leistungsstarke Rekuperation ist ebenfalls über drei Stufen verstellbar. Für die Berechnung der Verzögerung bezieht sie Informationen wie die Verkehrslage mit ein. Insgesamt versorgen bis zu 350 Sensoren die verschiedenen Assistenten der elektrischen Luxuslimousine mit Informationen – von der Lenkung bis zur Bremse. Auch die optionalen Scheinwerfer mit der Technologie DIGITAL LIGHT sorgen für mehr Sicherheit. Sie verteilen das Licht punktgenau und projizieren Hilfsinformationen auf die Fahrbahn. 

DER EQS SETZT IN DER ELEKTRISCHEN REICHWEITE NEUE MASSSTÄBE

Ein besonderes Highlight des EQS sind die automatischen Komforttüren, die wahlweise erhältlich sind. Sie erleichtern durch selbsttätiges Öffnen und Schließen den Ein- und Ausstieg. Die Fahrertür öffnet sich auf fast magische Weise, sobald sich der Fahrer nähert.

Der EQS ist zunächst als heckgetriebene Version EQS 450+ mit 333 PS [WLTP: Stromverbrauch kombiniert: 19,8-15,6 kWh/100km, CO2-Emissionen: 0 g/km (2)] oder als Allradvariante EQS 580 4MATIC mit 523 PS [WLTP: Stromverbrauch kombiniert: 21,3-17,7 kWh/100km, CO2-Emissionen: 0 g/km (2)] erhältlich. Sie beschleunigen das Fahrzeug in 6,2 Sekunden und in 4,3 Sekunden auf 100 Stundenkilometer. Die Spitzengeschwindigkeit liegt jeweils bei 210 Stundenkilometern. Die Elektromotoren arbeiten als permanenterregte Synchronmaschinen (PSM) besonders effizient. Bei der Allradvariante wird das Antriebsmoment zudem intelligent zwischen hinterer und vorderer Achse verteilt. 
 
Die Batterie der neuesten Generation mit 108,4 kWh eignet sich dank ihrer hohen Energiedichte hervorragend für lange Strecken. Das Modell bewältigt bis zu 753 Kilometer nach WLTP. Mit einer Schnellladeleistung von 350 kW lädt der EQS die Batterie zudem in kürzester Zeit wieder auf. Nur 15 Minuten Ladezeit reichen für die nächsten 280 Kilometer. AC-Laden mit 22 kW oder 11 kW ist ebenfalls möglich. 
 
Mit seiner überragenden Leistung, aufregenden Optik und innovativen Ausstattung setzt der EQS neue Maßstäbe im Segment der elektrischen Luxusfahrzeuge. Lernen Sie jetzt die verschiedenen Varianten und Optionen im Konfigurator kennen.
Verkaufsstart: 04/2021

Der EQS bekommt eine Wärmepumpe – ein Reichweiten-Upgrade

Der EQS wird bald mit einer Wärmepumpe erhältlich sein – und das nicht nur optional, sondern sogar als Serienausstattung. Diese wird voraussichtlich noch im Änderungsjahr 23/1 mit Produktionseinsatz im Juli 2023 die Reichweite des EQS verbessern. Die Wärmepumpe entzieht der Umgebung Wärme oder Kühle und nutzt diese, um den Innenraum im Winter zu erwärmen oder im Sommer zu kühlen. Dadurch wird Energie gespart und die Reichweite entsprechend erhöht.

Nicht nur die Wärmepumpe sorgt für mehr Reichweite – ebenfalls im Änderungsjahr 23/1 erhält der EQS eine serienmäßige 4WD Disconnect Unit (DCU). Die Vorderachse kann dank des automatischen Trennsystems bei geringer Last vollständig entkoppelt und Schleppverluste somit verhindert werden.

Noch mehr Informationen zum Fahrzeug
entdecken Sie unsere Produktvorstellungen auf YouTube

Probefahrt