DIE VEHICLE
TO GRID-TECHNOLOGIE.
STROM AUS ERNEUERBAREN
ENERGIEN NUTZEN.

Mit der Vehicle to Grid-Technologie oder kurz V2G können Elektrofahrzeuge Strom aus regenerativen Quellen speichern und ins öffentliche Netz zurückspeisen. Hyundai gilt als einer der führenden Hersteller von Elektrofahrzeugen und macht auch auf diesem Gebiet große Fortschritte.
V2G ist ein wichtiger Lösungsansatz, denn die Umstellung auf erneuerbare Energien bringt neben vielen Vorteilen auch Herausforderungen mit sich. Beispielsweise laufen der Strombedarf und die Stromerzeugung aus regenerativen Energiequellen selten synchron, sodass der Strombedarf zu einer bestimmten Tageszeit sehr hoch, die Stromerzeugung aus Solarenergie zu der Tageszeit im Gegensatz dazu aber sehr niedrig ist. Hinzu kommt, dass die Strompreise durch die erhöhten Betriebskosten der weniger ausgelasteten Kraftwerke steigen könnten. Eine zusätzliche Herausforderung ist, dass alle Länder der Welt durch den hohen Bedarf an Strom aus regenerativen Quellen ihre Kapazitäten für die Erzeugung und Speicherung von Energie erhöhen müssen, denn auch wenn die Kohlenstoffintensität bei der Energieerzeugung langsam sinkt, muss diese weiter deutlich reduziert werden.

WIE UNTERSTÜTZT DABEI DIE VEHICLE TO GRID-TECHNOLOGIE ?

Alle Elektrofahrzeuge können zukünftig mit der Vehicle to Grid-Technologie ausgestattet werden und somit Stromnetze entlasten, Strom aus erneuerbaren Energien speichern und diesen bei Bedarf in das Netz zurückspeisen. Die Technologie hilft nicht nur dabei, Herausforderungen bei der Umstellung auf erneuerbare Energien zu bewältigen. Sie hat außerdem das Potenzial, Elektroautobesitzern und Energieversorgern finanzielle Vorteile zu verschaffen, indem ungenutzter Strom in der Batterie zu Spitzenzeiten verkauft wird und wichtige Netzkapazitäten und damit Betriebskosten gespart werden.  
Auch wenn die Vehicle to Grid-Technologie bereits verfügbar ist, setzt die Einführung der Technologie die Umstrukturierung der Netze und eine intensive Kooperation mit Interessengruppen voraus. Zwei Pilotprojekte in den Niederlanden und in Deutschland laufen bereits und liefern Hyundai wichtige Informationen und Erfahrungswerte für die Umsetzung. Eins ist bereits sicher – besonders in Zeiten der Energieknappheit und steigender Energiepreise bietet die Vehicle to Grid-Technologie viel Potenzial, auch wenn aktuell die Einspeisung ins Stromnetz oder in das hauseigene Netz noch nicht möglich ist und die Technologie erst in einigen Jahren in vollem Umfang zum Tragen kommen wird.

STROM FÜR RENTIERFARM IN NORDNORWEGEN

Durch die Vehicle to Load-Technologie (V2L), welche serienmäßig im IONIQ 5 und IONIQ 6 verbaut ist, wird die in der Batterie des Elektrofahrzeugs gespeicherte Energie an ein elektronisches Gerät übertragen und das Fahrzeug wird zur Stromquelle – eine Technologie, die bereits im Testlauf beeindruckte.
Eine abgelegene Rentierfarm am Polarkreis in der Nähe der Stadt Tromsø wurde mit dem IONIQ 5 als mobile Stromquelle drei Tage lang mit Strom versorgt. Ein Praxistest, der zeigt, welche Möglichkeiten die Vehicle to Load-Technologie bietet und das selbst bei eisiger Kälte und in einer Region, die nicht an das Stromnetz angeschlossen ist.

WEITERE NEUIGKEITEN LESEN

vom 24.05.2024

FAHRSPASS GARANTIERT – MIT DEM AMG GT 63 S E PERFORMANCE

Mercedes-AMG GT S E PERFORMANCE | Energieverbrauch gewichtet kombiniert: 12,7 kWh/100 km plus 8,7 l/100 km | Kraftstoffverbrauch kombiniert bei entladener Batterie: 12,8 l/100 km | CO₂-Emissionen gewichtet kombiniert: 198 g/km | CO₂-Klasse gewichtet kombiniert: G | CO₂-Klasse bei entladener Batterie: G [2]

vom 22.05.2024

BERESA MEETS ROBERT KUNZMANN- AUF INS RENNEN

Unsere BERESA High Potentials wurden für zwei Tage zu einem spannenden Besuch beim Autohaus Robert Kunzmann an den Standorten Büttelborn und Aschaffenburg eingeladen. 

vom 21.05.2024

BERESA ERHÄLT AUSZEICHNUNG FÜR HÖCHSTE SERVICELEISTUNG

Für herausragende Serviceleistungen und höchste Kundenzufriedenheit erhält BERESA an 11 Standorten das Prädikat Service mit Stern®.

Neuigkeiten lesen

vom 17.05.2024

ALLE INFOS - DIE ELEKTRISCHE G-KLASSE

Die neue Mercedes-Benz G 580 mit EQ-Technologie (Energieverbrauch kombiniert: 30,3–27,7 kWh/100 km | CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km | CO₂-Klasse: A [2]) ist die erste vollelektrische G-Klasse und sorgt nach wie vor für Fahrspaß im Gelände.

Neuigkeiten lesen

vom 15.05.2024

DER STARIA ÜBERZEUGT ALS FAMILIEN-VAN

Was für ein Erfolg: Die Leser der Fachzeitschrift „auto motor und sport“ wählten den Hyundai STARIA beim „Best Cars“-Award 2024 bereits zum dritten Mal in Folge zum Importsieger in der Kategorie Vans. 

Neuigkeiten lesen

vom 15.05.2024

HYUNDAI i10 MODELLJAHR 25

Hyundai steht für ein innovatives Design, modernste Technologien sowie hohe Qualität – und auch der City-Flitzer Hyundai i10 ist nun seiner Zeit voraus.

Neuigkeiten lesen

vom 12.05.2024

MERCEDES ME GETEILTE NAVIGATION

Geteilte Navigation - ein kostenloser Dienst, der nun aktiviert werden kann. Teilen Sie Ihre Route und die voraussichtliche Ankunftszeit mit Freunden und Familie: Das Navigationssystem Ihres Mercedes versendet dazu auf Knopfdruck eine SMS. Der Empfänger kann auf einer geteilten Website einsehen, wo Sie gerade unterwegs sind.

Neuigkeiten lesen

vom 10.05.2024

V-KLASSE VS. EQV JETZT BEI BERESA TV

In diesem Video wird Ihnen die neue Mercedes-Benz V-Klasse und der neueMercedes-Benz EQV vorgestellt. Tauchen Sie ein in den Vergleich der Modelle – viel Spaß damit!

Neuigkeiten lesen

vom 09.05.2024

GARANTIEVERLÄNGERUNG FÜR VOLLELEKTRISCHE FAHRZEUGE.

Sichern Sie sich und den Wert Ihres Mercedes langfristig ab. Mit dem Mercedes-Benz Garantie-Paket sind Sie sorgenfrei unterwegs und bestmöglich vor unvorhersehbaren Reparaturkosten geschützt.

Neuigkeiten lesen

vom 08.05.2024

GLC PLUG-IN-HYBRID COUPÉ - AB SOFORT KONFIGURIERBAR. 

GLC 300 de 4MATIC Coupé | Energieverbrauch gewichtet, kombiniert: 22,7-20,3 kWh/100 km plus 0,5-0,4 l/100 km | Kraftstoffverbrauch kombiniert bei entladener Batterie: 5,7 l/100 km | CO₂-Emissionen gewichtet, kombiniert: 13-10 g/km | CO₂-Klasse gewichtet, kombiniert: B | CO₂-Klasse bei entladener Batterie: E [2]

Neuigkeiten lesen

copyright: Mercedes-Benz Group AG