Mercedes-Benz Actros Fahrerkabine Frontalsicht

KOSTENVERGLEICH LKW.
ACTROS VS. EACTROS 600.

Der nachhaltige Umgang mit Ressourcen ist ein wichtiger wirtschaftlicher Aspekt für Unternehmen, der eine immer größere Rolle spielt – und das nicht nur, weil er ökonomische Vorteile bringt.

Ab 2024 wird ESG (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) ein elementarer Teil der Berichterstattung für Unternehmen. Somit werden neben den wirtschaftlichen Zielen beispielsweise auch Co2 reduzierende Ziele ein wichtiger Bestandteil. Diese können mit den vollelektrischen Lastkraftwagen von Daimler Trucks erreicht werden.

Wir zeigen Ihnen anhand eines Beispiels, wie dies in Zahlen aussehen kann und ob sich der Wechsel von Diesel auf Strom lohnt.

ENERGIEKOSTENVERGLEICH

Stand: Januar 2024 

 Actros 1845 LS

 

Antriebsart  Diesel 
Verbrauch (C) 26,0 L / 100 km
Jährliche Fahrleistung  120.000 km
Dieselpreis (Stand 01/2024) 1,70 €

 

eActros 600

 

Antriebsart  Strom
Verbrauch (C) 119 kWh / 100 km
Jährliche Fahrleistung  120.000 km
Strompreis (Stand 01/2024) 0,30 €

 

Mercedes-Benz Trucks eActros 600 Frontalansicht

Bei diesem Set-up ergibt sich eine mögliche Einsparung von: -52.770 (A).

Bei einer Beladung von ca. 50 %, bei warmen Temperaturen wird eine zusätzliche Einsparung von 15,4 t (B) CO2 pro Jahr geschätzt (Energiemix [B] Deutschland). Bezieht man Strom aus dem Photovoltaik-Mix (EU27 Durchschnitt)(B) erhöht sich die geschätzte Co2 Einsparung pro Jahr auf 74,2 t (B).

Technik: Elektrifizierte Effizienz

Keine Angst vor der Reichweite und Lebensdauer: Mit einer Lithium-Eisenphosphat-Batterie (ohne Kobalt und Nickel) können Sie 500 km fahren – ohne das Fahrzeug zwischendurch aufzuladen. Außerdem überzeugt die Batterie mit einer Lebenszeit von 1.200.000 km und 6 Jahren Garantie. Natürlich ist eine Reichweite von 500 km im optimalen Fall nichts im Vergleich zu einer Reichweite von über 1.000 km. Aber mit etwas Übung wird auch dies kein Problem darstellen.

Genauso wie beim Pkw ist auch beim Lkw die Reichweitenangst unbegründet, man benötigt nur etwas mehr Vorbereitung. Zudem liegt die Ladezeit mit ca. 30 Minuten von 20 auf 80 % Akkukapazität genau in der Pausenzeit, die Sie als FahrerIn einhalten müssen.

Ein großer finanzieller Faktor spielt dabei auch die Maut – die Mautersparnis in Deutschland beträgt 0,348 € / km (Stand 01.2023) mehr dazu erfahren Sie hier

MERCEDES-BENZ TRUCKS eCONSULTANTS: WIE KÖNNEN WIR SIE UNTERSTÜTZEN?
Um Ihnen den Einstieg in die E-Mobilität zu vereinfachen – Mercedes-Benz Trucks und wir unterstützen Sie bei wichtigen Schritten bei der Umstellung. Spezialisierte eConsultants vor Ort finden Lösungen genau für Ihr Unternehmen.

  • BEDARFSERMITTLUNG: Streckenanalyse und Ladeinfrastruktur
  • KLARE KOSTENANALYSE: Kostenanalyse aus der Bedarfsermittlung + Fördermöglichkeiten, Zuschüsse, Steuervorteile
  • STARTHILFE: Die Entscheidung ist gefallen – wir unterstützen Sie weiterhin mit umfassenden Trainingsprogrammen, beispielsweise zu batterieschonendem Fahren, Laden unterwegs, Umgang mit Hoch-Volt oder zum Umgang mit der Lademanagementsoftware.

A Die Ergebnisse dieser Simulation sind Schätzungen, die auf deinen Eingaben beruhen und einen Zeitraum über fünf Jahre betrachten. Bei der Berechnung wurde zugrunde gelegt: Verbrauch Diesel: 26,0 l/100 km, Verbrauch Strom: 119 kWh/100 km. Die Verbräuche können im konkreten Einsatzfall abweichen. Sie hängen von vielen Faktoren ab, wie etwa Fahrzeugausstattung, Beladung, Streckenprofil, Geschwindigkeit, Fahrweise des Fahrers, Reifen, Wetterbedingungen u. v. m. Das Berechnungstool und seine Ergebnisse stellen in keiner Weise eine Zusicherung oder Garantie seitens der Daimler Truck AG oder eines anderen Unternehmens dar. Alle angegebenen Preise und Kosten ohne MwSt. und in €.

B Dies ist eine Experteneinschätzung basierend auf verschiedenen Annahmen und Daten sowie den gewählten Nutzereingaben bezüglich Fahrzeugmodell, jährlicher Fahrstrecke, Energiemix, Auflieger, Beladung, Außentemperatur sowie Einsatzgebiet. Das CO2-Einsparpotential wurde unter den folgenden spezifischen Bedingungen intern ermittelt und kann von den nach der Verordnung (EU) 2017/2400 ermittelten Werten abweichen. Diese Angaben sind rechtlich nicht bindend. Die Einschätzung basiert auf einer Well-to-Wheel-Analyse (WTW) und berücksichtigt ausschließlich Kohlenstoffdioxid (CO2)-Emissionen. Die CO2-Emissionen des eActros werden unter Zuhilfenahme der zugrundeliegenden jährlichen Fahrstrecke (Nutzereingabe), eines Energieverbrauchs, der spezifischen CO2-Emissionen des Energiemixes (Nutzereingabe) sowie des Ladewirkungsgrads bestimmt. Der Energieverbrauch des eActros wird unter Berücksichtigung der gewählten Nutzereingaben (Fahrzeugmodell, Auflieger, Beladung, Außentemperatur sowie Einsatzgebiet) basierend auf internen Simulationen bestimmt. Das Einsatzgebiet entspricht den Fahrprofilen für Regionalen Verteilerverkehr bzw. Langstrecke nach dem Vehicle Energy Consumption Calculation Tool (VECTO) der Europäischen Kommission. Topografie wurde grundsätzlich nicht gesondert berücksichtigt. Es wird keine Vorkonditionierung der Batterie zugrunde gelegt. ** Die Werte für die spezifischen CO2-Emissionen des gewählten Energiemixes basieren auf WTW-Daten bezogen auf das Jahr 2022 der Sphera Solutions GmbH. Wählt der Nutzer für den Energiemix ein Land, wird der durchschnittliche Energiemix des jeweiligen Landes zugrunde gelegt. Wählt der Nutzer für den Energiemix einen Energieträger, wird der EU-Durchschnitt für den jeweiligen Energieträger zugrunde gelegt. Der Berechnung wird ein Ladewirkungsgrad von 95 % zugrunde gelegt. Der Energieverbrauch des Actros mit Verbrennungsmotor basiert auf den gewählten Nutzereingaben bezüglich jährlicher Fahrstrecke, Energiemix, Auflieger, Beladung und Einsatzgebiet. Die Außentemperatur wird mit 20°C zugrunde gelegt. Im Realfall können Differenzen aufgrund von Abweichungen bezüglich Fahrzeug-Konfiguration, Strecke, Verkehrsbedingungen, individueller Fahrweise und weiteren Faktoren auftreten. Der Wert für die spezifischen CO2-Emissionen von Diesel basieren auf Daten bezogen auf das Jahr 2022 der Sphera Solutions GmbH für Well-To-Tank (WWT) und aus dem Vehicle Energy Consumption Calculation Tool (VECTO) der Europäischen Kommission für Tank-To-Wheel (TTW).

C Die Reichweite wurde unter spezifischen Testbedingungen, nach Vorkonditionierung mit einer 4x2 Sattelzugmaschine mit 40 t Gesamtzuggewicht bei 20°C Außentemperatur im Fernverkehrseinsatz, intern ermittelt und kann von den nach der Verordnung (EU) 2017/2400 ermittelten Werten abweichen.  

 

WEITERE NEUIGKEITEN LESEN

vom 21.02.2024

NEU: DER KONA ELEKTRO ALS N-LINE

Der SUV von Hyundai ist nun auch in der Ausstattungslinie N-Line erhältlich und beweist eindrucksvoll, wie sich Stil und Sportlichkeit perfekt miteinander verbinden lassen.

Neuigkeiten lesen

vom 19.02.2024

AMG ROADSHOW - PRODUKTSCHULUNG FÜR UNSERE TEAMS 

Stellvertretend für Mercedes-AMG haben Olaf de Vries und Tristan Böddicker an unserem Standort in Osnabrück die AMG Roadshow veranstaltet, bei der unser Service- und Verkaufsteam eine informationsreiche Schulung bekommen hat.. 

Neuigkeiten lesen

vom 16.02.2024

SENDEN TAFEL 

Ein nagelneuer Mercedes-Benz Sprinter als Kühlfahrzug sorgt bei der Sendender Tafel für mehr Mobilität beim Lebensmitteltransport.

Neuigkeiten lesen

vom 15.02.2024

Das GLC 43 AMG Coupé: MEHR ALS PURE PERFORMANCE

Anmutigen Design, eine stilvolle Inneneinrichtung und markante Proportionen – typisch AMG eben.

Neuigkeiten lesen

vom 14.02.2024

SONDEREDITION MIT 1 KARAT DIAMANT- DER SCHLÜSSEL ZU ABENTEUER UND LUXUS

Mit der G-Klasse in der "STRONGER THAN DIAMONDS" Edition setzt Mercedes-Benz allen bisherigen Sondereditionen die Krone, besser gesagt den Diamanten auf.

Neuigkeiten lesen

vom 09.02.2024

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH - UNSERE ERFOLGRECIHEN ABSCHLUSSPRÜFLINGE! 

Hiermit sagen wir unseren Prüflingen noch einmal: Herzlichen Glückwunsch und wir sind stolz auf EUCH!

Neuigkeiten lesen

vom 08.02.2024

DER EQS SETZT IN DER ELEKTRISCHEN REICHWEITE NEUE MASSSTÄBE

Die beiden Batterie der neuesten Generation mit 108,4 kWh eignet sich dank ihrer hohen Energiedichte hervorragend für lange Strecken. 

Neuigkeiten lesen

vom 08.02.2024

ELEKTRISCHES FAHREN OHNE KOMFORTVERLUST DANK ERHÖHTEN REICHWEITEN UND GERINGEM VERBRAUCH BEIM EQS SUV. 

Mit der Batterieleistung von 118,0 kWh erreichen Sie bis zu 720 km vollelektrische Reichweite. 

Neuigkeiten lesen

vom 06.02.2024

VERKAUFSSTART CLE CABRIO

Aus C- und E-Klasse wird CLE – die CLE-Reihe umfasst zahlreiche Ausführungen, zu denen neben dem Coupé auch eine Cabriolet-Version gehört. Hier erfahren Sie alles über das neue Cabriolet.   

Neuigkeiten lesen

vom 05.02.2024

DIE WUNDERREIFEN VOM EQA UND EQB.
MIT MEHR REICHWEITE UNTERWEGS.

Die Reichweite eines E-Autos wird zwar noch oft diskutiert, inzwischen ist jedoch klar, dass die Batterie immer leistungsfähiger wird und somit mehr Reichweite möglich ist. Doch es gibt viele Faktoren, die diese positiv, aber natürlich auch negativ beeinflussen können.

Neuigkeiten lesen