EQS von Mercedes-EQ Lademanagement mit Mercedes me

DAS LADEN VON MORGEN
BEREITS HEUTE:
DARUM LOHNT SICH EINE
INTELLIGENTE LADESTATION

Die Auswahl an Heimlademöglichkeiten auf dem Markt ist immens. Features wie Ladeleistung und Steckertyp sind inzwischen die Basics. Dagegen werden die Anforderungen an eine smarte Steuerung der Wallbox immer größer. Dazu zählen etwa die Anbindungsmöglichkeit an eine PV-Anlage, Services zur Abrechnung des Stroms oder ein intelligentes Lastmanagement für das Laden mehrerer Elektrofahrzeuge. Nachfolgend erfahren Sie, was eine intelligente Ladestation alles leisten kann und für wen sie sich am meisten lohnt. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen auf, welche Features in Zukunft für Sie interessant sein könnten.

LOHNT SICH DAS FÜR SIE?

Zwar ist eine smarte Ladestation gut 200 bis 300 Euro teurer als Standard-Wallboxen. Das mag zwar auf den ersten Blick viel Geld sein, macht sich aber – wenn nicht schon heute – in ein paar Jahren auf jeden Fall bezahlt, etwa um Ihr E-Auto in das Stromnetz zu integrieren.

Geht es Ihnen allerdings nur um das reine Aufladen, können Sie natürlich auch auf eine günstigere Variante zurückgreifen. Beachten Sie dabei allerdings, dass Ladeleistung und Steckertyp zu Ihrem Elektrofahrzeug passen.

In unserer Kaufberatung finden Sie passende Ladelösungen für Ihren individuellen Bedarf: www.beresa.de/elektro-mobilitaetsberatung.

Damit auf Ihre Ladelösung auch in Zukunft Verlass ist, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Wallbox aktuelle herstellerübergreifende Kommunikationsstandards wie OCPP 1.6 oder höher unterstützt und über eine lokale Schnittstelle zur Kommunikation via (W)LAN verfügt.

Mercedes-EQ Ladevorgang

DAS LEISTET EINE INTELLIGENTE LADESTATION

Eine intelligente Ladestation kann mit anderen elektronischen Geräten wie einem Smart Meter vernetzt oder per LAN, WLAN oder mobile Daten an das Internet angeschlossen werden. Dies ermöglicht die Kommunikation mit anderen Systemen, die etwa das Laden zentral verwalten: So können beispielsweise Ladedaten an eine App übermittelt sowie Zugangsberechtigungen zur Wallbox effizient verwaltet werden.

Der größte Vorteil: Die einzelnen Ladevorgänge können flexibel gesteuert, digital erfasst und jederzeit eingesehen werden. So behalten Sie stets den vollen Überblick über Ihre Ladevorgänge.

TECHNOLOGIE VON MORGEN – SCHON HEUTE WICHTIG?

Bereits heute bietet sich E-Fahrern eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten und Smart Home-Optionen, die nur in Verbindung mit einer intelligenten Ladestation genutzt werden können:

  • Integration der Ladestation in ein Smart Home System
  • Eigenverbrauchsoptimierung Ihrer PV-Anlage & Laden des selbst erzeugten Stroms, z. B. mit Energiemanager
  • Live-Tracking der Ladevorgänge, z. B. per Smartphone oder Tablet
  • Abrechnung der heimischen Ladevorgänge Ihres Dienstwagens
  • Integration der Wallbox in einen Verbund (halb)öffentlicher Ladestationen / eine Lade-Community & Verrechnung des geladenen Stroms
  • Dynamisches Lastmanagement zur gleichzeitigen, effizienten Nutzung mehrerer Ladestationen an einem Standort ohne erhöhte Anschlussleistung
  • Nutzung von Smart Charging, Vorbereitung auf künftige Technologien wie Vehicle-to-Grid* etc.

*Zurückspeisung von Energie aus E- oder Hybridautobatterien in das öffentliche Stromnetz.

WUSSTEN SIE, DASS …

… intelligente Ladestationen der Energiewende helfen?

Energie wird heute mehr und mehr in Wind-, Wasser- und Solarkraftwerken erzeugt. Das bedeutet, dass die Energieerzeugung immer stärker von Witterungseinflüssen abhängig ist. So kommt es an manchen Tagen zu deutlichen Überschüssen, an anderen Tagen zu einem Strommangel – eine Belastungsprobe für unsere Stromnetze.

Die Lösung: E-Autos. Diese werden künftig als mobile Energiespeicher dabei helfen, lokal produzierten Strom in der Batterie zwischenzuspeichern und so das Stromnetz bei Bedarf zu stabilisieren. Dies ist wichtig, damit die Energiewende wie geplant gelingen kann.

Dadurch werden E-Auto-Fahrer zudem die Möglichkeit haben, an den Energiemärkten Einnahmen zu erzielen – vorausgesetzt, sie verfügen eine entsprechende intelligente Ladestation, die die Integration in Vehicle-to-Grid Systeme ermöglicht.

WEITERE NEUIGKEITEN LESEN

vom 02.12.2022

DIE ZUKUNFT IST ELEKTRISCH

2023 ist ein Meilenstein bei Mercedes-Benz: der Stuttgarter Autobauer hat bekanntgegeben, dass mit der neuen Generation der E-Klasse das letzte neue Modell auf einer Verbrenner-Plattform in Europa auf den Markt kommen wird. Spätestens ab 2030 will man dann nur noch batterieelektrische Neufahrzeuge auf die Straße bringen.

Neuigkeiten lesen

vom 04.11.2022

ENERGIEVERLUSTE REDUZIEREN

Elektroautos sind umweltfreundlicher als ihre Verbrennerkollegen und das Laden zuhause viel bequemer als die regelmäßige Fahrt zur Tankstelle. Und obwohl es beim Ladevorgang zwangsläufig zu Ladeverlusten kommt, können diese durch richtiges Laden deutlich reduziert werden. Wir verraten, wie.

Neuigkeiten lesen

vom 20.10.2022

REICHWEITE BEI E-AUTOS 

Die Reichweite von E-Autos hat sich in den letzten Jahren enorm verbessert, sodass diese, problemlos Strecken von mehreren hundert Kilometern zurücklegen können. Aber woran lässt sich die Reichweite eines Elektrofahrzeugs eigentlich erkennen und welche Aspekte sollte man zusätzlich beachten? 

Neuigkeiten lesen

vom 18.10.2022

AUSWIRKUNGEN VON FAHRRADTRÄGERN ETC. AUF DIE REICHWEITE VON E-FAHRZEUGEN 

Ein Campingwochenende im Grünen oder die Fahrräder mit auf einen Ausflug nehmen. Ist das mit einem Elektroauto überhaupt möglich?  
Bei einem Wochenendtrip sind oft Fahrradträger, Dachbox oder Wohnanhänger mit an Bord. Das wirkt sich auf die Reichweite jedes Autos aus, egal ob Verbrenner oder Elektroauto.

Neuigkeiten lesen

vom 08.09.2022

NEUAUSRICHTUNG DES BAFA-UMWELTBONUS 

Nachdem der Umweltbonus zwischenzeitlich auf der Kippe stand, gab das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz kürzlich Entwarnung: Statt einer Einstellung des Förderprogramms einigte man sich auf eine Neuausrichtung. Wirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck läutet damit die nächste Phase der Förderung ein – mit mehr Fokus auf Klimaschutz. 

Neuigkeiten lesen

vom 24.08.2022

MERCEDES ME CHARGE 

Wer seinen Mercedes-Benz Stromer besonders umweltschonend aufladen möchte, kommt nicht am Ladetarif “Mercedes me Charge” vorbei. Bereits jetzt laden me Charge Kunden an allen öffentlichen Ladepunkten in ganz Europa grün: Durch hochwertige Herkunftsnachweise wird sichergestellt, dass für geladene Energiemengen entsprechende Mengen an grünem Strom ins Netz eingespeist werden.

Neuigkeiten lesen

vom 19.08.2022

HYUNDAI N KONZEPTFAHRZEUGE N VISION 74 UND RN22e 

Mit den zwei neuen Konzeptfahrzeugen, dem RN22e und dem N Vision 74 gibt Hyundai Motor einen Einblick in die Elektrifizierung der N Hochleistungsmodelle. Bei beiden Fahrzeugen handelt es sich um Fahrzeugstudien, die nicht zum Verkauf vorgesehen sind. Die Fahrzeuge sind als „rollende Labore“ zu verstehen, denn an Ihnen testet man die fortschrittlichen Technologien, um Sie zukünftig an Serienmodellen anzuwenden.

Neuigkeiten lesen

vom 16.08.2022

KOSTENVERGLEICH EQE UND E-KLASSE 

Unser letzter Kostenvergleich zwischen den Modellen EQA und GLA hat bewiesen, dass das gängige Vorurteil, E-Autos seien deutlich teurer als Verbrenner, in diesem Fall keineswegs richtig ist. Keine der Antriebsarten war der anderen überlegen. 
Ob dies die Regel ist oder nur ein Einzelfall war, klären wir nachfolgend. Dabei stellen wir diesmal die Modelle EQE von Mercedes-EQ und die Mercedes-Benz E-Klasse Limousine einander gegen. 

Neuigkeiten lesen

vom 01.08.2022

Mit dem E-Auto Geld verdienen

E-Auto-Besitzer profitieren von zahlreichen Vorteilen wie dem Umweltbonus und der Befreiung von der Kfz-Steuer. Ab 2022 wird der Liste ein weiterer Punkt hinzugefügt: Erlöse aus dem Verkauf ihrer THG-Quote (Treibhausgasminderungsquote). Hinter dieser undurchsichtigen Formulierung verbirgt sich eine jährliche Prämie für alle Halter von E-Autos. Wir erklären, auf welcher Grundlage diese indirekte Förderung basiert, wie hoch sie ausfällt und was Fahrzeugbesitzer beachten müssen, um sie zu erhalten. 

Neuigkeiten lesen

vom 25.07.2022

MERCEDES-BENZ VISION EQXX BRICHT REICHWEITENREKORD 

Der effizienteste Mercedes-Benz demonstriert auf einer weiteren Langstreckenfahrt eine noch höhere Effizienz und ein eindrucksvolles Thermomanagement. Erneut übertrifft der Mercedes-Benz Vision EQXX bei einer weiteren Fahrt mit einer einzigen Batterieladung seinen eigenen Effizienzrekord.

Neuigkeiten lesen