EIN ECHTER SIEGERTYP.
DER HYUNDAI IONIQ 5 GEWINNT CONNECTED CAR AWARD.
UND LÄSST SOGAR FAHRZEUGE AUS DEM PREMIUMSEGMENT
HINTER SICH.

 

Der IONIQ 5 siegt beim renommierten Connected Car Award von Auto Bild und Computer Bild in der Kategorie Kompaktwagen. Die Leserinnen und Leser der Fachzeitschrift, haben in Acht verschiedenen Kategorien, wie den Themen Sicherheit, Entertainment, New Mobility, Mitteklasse, Oberklasse und App-Services ihre Stimme abgegeben. Insgesamt standen 24 Punkte zur Wahl. Der IONIQ 5 landet mit 41 Prozent der abgegebenen Leserstimmen deutlich vor dem Opel Astra und dem Cupra Born. „DAS E-CUV bietet genau die Vernetzung, die wir von einem modernen Auto erwarten. unkompliziert, verständlich und schlau.“  sagt Tom Drechsler, der Chefredakteur und Geschäftsführer Auto der Bild-Gruppe.

Innovatives Infotainment. 

Als erstes Fahrzeug der neuen Submarke Hyundai IONIQ – welche sich mit batterieelektrischen Fahrzeugen auszeichnet und somit als Unternehmen den Ausbau seiner Vorreiterrolle im Bereich der alternativen Antriebe anstrebt.  Der IONIQ 5 glänzt mit einer 800-Volt-Ladetechnologie, mit der das E-CUV an Schnelladestationen in 18 Minuten von 10 auf 80 Prozent aufgeladen wird. Der Kunde profitiert von der innovativen Vehicle-to-load-Funktion (V2L), bei der man elektronische Geräte, wie Laptops oder E-Scooter während der Fahrt oder auch im Stand mit Strom versorgen kann. Herz der fortschrittlichen Konnektivität und Infotainment Funktionen ist das digitale Cockpit, welches über zwei 12,25-Zoll-Display verfügt. Diese gehören zur Serienausstattung und sind somit in jedem IONIQ 5 verbaut. Einer der Bildschirme, verschafft dem Fahrer einen übersichtlichen Blick über Fahrzeuginformationen. Der Touchscreen, welcher sich in der Armatur zwischen Fahrer und Beifahrer befindet, dient zur Steuerung des Infotainment-Systems. Das Smartphone kann über Apple Carplay, sowie Android Auto mit in das Infotainment System integriert werden.

 

Infotainment so individuell wie Sie.

Auf Wunsch kann das innovative Infotainment-Paket mit weiteren Funktionen, wie Augmented-Reality oder ein erweitertes Head-Up-Display ergänzt werden. Damit projezieren Sie die wichtigsten Informationen direkt in das Sichtfeld des Fahrers. Außerdem können Sie Ihren Hyundai IONIQ 5 mit der jüngsten Generation der Hyundai-Telematikdienste Bluelink verknüpfen. So stehen Ihnen neben den bekannten Funktionen für Hyundai Elektrofahrzeuge, wie dem starten des Ladevorgangs per Smartphone aus der Ferne, auch neue Funktionen verfügbar.  Dazu gehören, eine verbesserte Sprachsteuerung, Connected Routing, Last-Mile-Navigation und die Speicherung von Nutzerprofilen. Eine weitere praktische Funktion, ist, dass über die Echtzeit-Informationen der Live-Services neben den aktuellen Verkehrssituationen, ebenfalls über nahgelegene Stromtankstellen informiert wird. Per Filter, kann man sich auch, wenn gewünscht nur die IONITOY-Schnellladesäulen anzeigen lassen. Seit der Markteinführung im Juni des letzten Jahres begeistert der IONIQ 5 nicht nur unsere Kunden. Neben einer Vielzahl von Vergleichstests hat das E-CUV erst vor kurzen die Auszeichnung „German Car oft he Year“ und ließ dabei sogar Fahrzeuge aus dem Premiumsegment hinter sich.

WEITERE NEUIGKEITEN LESEN

vom 21.02.2024

Neuigkeiten lesen

vom 13.12.2023

Neuigkeiten lesen

vom 06.11.2023

Neuigkeiten lesen

vom 13.10.2023

Neuigkeiten lesen

vom 12.10.2023

Neuigkeiten lesen

vom 10.08.2023

Neuigkeiten lesen

vom 03.08.2023

Neuigkeiten lesen

vom 12.06.2023

Neuigkeiten lesen

vom 23.05.2023

Neuigkeiten lesen

vom 09.05.2023

Neuigkeiten lesen

Fotos: Hyundai