Mercedes-Benz VISION EQXX

MERCEDES-BENZ VISION EQXX
ÜBERTRIFFT EIGENEN EFFIZIENZREKORD.
VON STUTTGART NACH SILVERSTONE
MIT NUR EINER BATTERIELADUNG.

 

Der effizienteste Mercedes-Benz demonstriert auf einer weiteren Langstreckenfahrt eine noch höhere Effizienz von 8,3 kWh /100 km(3) und ein eindrucksvolles Thermomanagement. Erneut übertrifft der Mercedes-Benz Vision EQXX bei einer weiteren Fahrt die 1.000 Kilometer mit einer einzigen Batterieladung seinen eigenen Effizienzrekord. Im April hatte das Forschungsfahrzeug bei einer Fahrt von Stuttgart nach Cassis, die Messlatte mit einer Reichweite von 1.008 Kilometern sehr hoch gesetzt. Mit dem Roadtrip von Stuttgart Untertürkheim nach Silverstone in Großbritannien hat das Fahrzeug seinen eigenen Rekord geknackt und ist 1.202 Kilometer weit gekommen mit nur einer Batterieladung.  Nach vielen Hürden, wie einer Autobahnsperrung und einer anspruchsvollen Umleitung, überquerte der VISION EQXX die französische Grenze und fuhr mit Autobahntempo nach Calais, um dort mit dem Zug den Eurotunnel zu passieren. Das Team legte auf dem Weg durch Großbritannien einen Zwischenstopp bei Mercedes-Benz Grand Prix in Brackley ein. Die an der Entwicklung beteiligten Formel-1- und Formel-E-Experten haben sie dort in Empfang genommen. In Silverstone angekommen, nahm Nyck de Vries den VISION EQXX entgegen. Die Formel-E-Fahrer schonte das Fahrzeug nicht und reizte die Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h auf der Kultrennstrecke aus. Der Mercedes-Benz VISION EQXX profitierte auf der gesamten Fahrt von seinem innovativen Thermomanagementsystem. Trotz des dichten Verkehrs und sommerlichen Temperaturen erreichte das Fahrzeug einen Durchschnittsverbrauch von 8,3 kWh/100 km(3).

DER VISION EQXX BEHÄLT EINEN KÜHLEN KOPF

Andere Gegebenheiten – Anderes Streckenprofil. Bei der ersten Fahrt nach Cassis, führte die Strecke über die Alpen, mit Abschnitten, welche hinsichtlich Energieverbrauch und Rekuperation anspruchsvoll waren. Bei dieser Fahrt war das nicht der Fall. Außerdem waren auch Bedingungen wie das Wetter verschieden, denn von niedrigen Temperaturen war diesmal keine Rede. Die sommerlichen Temperaturen, sowie der dichte Verkehr um Stuttgart und im Südosten Englands waren die größte Herausforderung dieses Roadtrips. Die außergewöhnlich hohe Effizienz sorgt dafür, dass der Elektroantrieb nur minimale Abwärme erzeugt. So ist das Thermomanagementsystem extrem klein und leicht. Das Zusammenspiel von Kühlmittelventilen, Luftklappen und Pumpen, sorgt für ein hoch effizientes Temperaturgleichgewicht der elektrischen Antriebseinheit bei minimalen Energieeinsatz. Die an der Unterseite des VISION EQXX entlangströmende Luft wird durch das Management der Luftführung, kombiniert mit einer am Fahrzeugboden installierten Kühlplatte genutzt. Das Fahrzeug gewinnt im aerodynamischen Modus etwa zwei Prozent Reichweite. Aufgrund der hohen Außentemperatur und dem stauenden Verkehr auf der Autobahn, musste der elektrische Antriebsstrang, sowie der Fahrzeuginnenraum gekühlt werden. Das Cooling-on-Demand-System hat diese Aufgabe, ohne nennenswerte Beeinträchtigung der Reichweite gemeistert. Besonders effizient ist die Multi-Source-Wärmepumpe des VISION EQXX. Während der 14,5 Stunden Fahrt war die Klimaanlage etwa acht Stunden in Betrieb und hatte dabei nur minimale Auswirkungen auf den Gesamtenergieverbrauch.

Mercedes-Benz VISION EQXX
Mercedes-Benz VISION EQXX

REISTAGEBUCH IN ZAHLEN 

Start  Stuttgart-Untertürkheim, 21. Juni 2022, 08:15 Uhr (MESZ) 
Ankuft 

Silverstone, 22. Juni 2022, 18:02 (MESZ) 

Fahrtroute  Untertürkheim, Reims, Calais, Brackley 
Fahrstrecke 1.202 Kilometer 
Reine Fahrtzeit (über zwei Tage)  14 Stunden und 30 Minuten 
Durchschnittsgeschwindigekit  83 km/h 
Höchstgeschwindigkeit  140 km/h 
Durchschnittsverbrauch  8,3 kWh pro 100 km (3)

 

VISION EQXX: TECHNISCHE DATEN AUF EINEN BLICK 

Energiegehalt der Batterie  kWh

<100 

Nennspannung  Volt (V)  > 900
Eneergieverbrauch  kWh/100 km (Meilen/kWh)  8,3 (7,5) 
cw-Wert    0,17 
Stirnfläche  m²  2,12 
Leistung  kW 180 
Radstand  mm  2.800 
Länge/Breite/Höhe  mm  4.975/1.870/1.348
Leergewicht des Fahrzeugs  kg  1.755 

 

 

Mercedes-Benz VISION EQXX

WEITERE NEUIGKEITEN LESEN

vom 08.09.2022

NEUAUSRICHTUNG DES BAFA-UMWELTBONUS 

Nachdem der Umweltbonus zwischenzeitlich auf der Kippe stand, gab das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz kürzlich Entwarnung: Statt einer Einstellung des Förderprogramms einigte man sich auf eine Neuausrichtung. Wirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck läutet damit die nächste Phase der Förderung ein – mit mehr Fokus auf Klimaschutz. 

Neuigkeiten lesen

vom 24.08.2022

MERCEDES ME CHARGE 

Wer seinen Mercedes-Benz Stromer besonders umweltschonend aufladen möchte, kommt nicht am Ladetarif “Mercedes me Charge” vorbei. Bereits jetzt laden me Charge Kunden an allen öffentlichen Ladepunkten in ganz Europa grün: Durch hochwertige Herkunftsnachweise wird sichergestellt, dass für geladene Energiemengen entsprechende Mengen an grünem Strom ins Netz eingespeist werden.

Neuigkeiten lesen

vom 19.08.2022

HYUNDAI N KONZEPTFAHRZEUGE N VISION 74 UND RN22e 

Mit den zwei neuen Konzeptfahrzeugen, dem RN22e und dem N Vision 74 gibt Hyundai Motor einen Einblick in die Elektrifizierung der N Hochleistungsmodelle. Bei beiden Fahrzeugen handelt es sich um Fahrzeugstudien, die nicht zum Verkauf vorgesehen sind. Die Fahrzeuge sind als „rollende Labore“ zu verstehen, denn an Ihnen testet man die fortschrittlichen Technologien, um Sie zukünftig an Serienmodellen anzuwenden.

Neuigkeiten lesen

vom 16.08.2022

KOSTENVERGLEICH EQE UND E-KLASSE 

Unser letzter Kostenvergleich zwischen den Modellen EQA und GLA hat bewiesen, dass das gängige Vorurteil, E-Autos seien deutlich teurer als Verbrenner, in diesem Fall keineswegs richtig ist. Keine der Antriebsarten war der anderen überlegen. 
Ob dies die Regel ist oder nur ein Einzelfall war, klären wir nachfolgend. Dabei stellen wir diesmal die Modelle EQE von Mercedes-EQ und die Mercedes-Benz E-Klasse Limousine einander gegen. 

Neuigkeiten lesen

vom 01.08.2022

Mit dem E-Auto Geld verdienen

E-Auto-Besitzer profitieren von zahlreichen Vorteilen wie dem Umweltbonus und der Befreiung von der Kfz-Steuer. Ab 2022 wird der Liste ein weiterer Punkt hinzugefügt: Erlöse aus dem Verkauf ihrer THG-Quote (Treibhausgasminderungsquote). Hinter dieser undurchsichtigen Formulierung verbirgt sich eine jährliche Prämie für alle Halter von E-Autos. Wir erklären, auf welcher Grundlage diese indirekte Förderung basiert, wie hoch sie ausfällt und was Fahrzeugbesitzer beachten müssen, um sie zu erhalten. 

Neuigkeiten lesen

vom 25.07.2022

MERCEDES-BENZ VISION EQXX BRICHT REICHWEITENREKORD 

Der effizienteste Mercedes-Benz demonstriert auf einer weiteren Langstreckenfahrt eine noch höhere Effizienz und ein eindrucksvolles Thermomanagement. Erneut übertrifft der Mercedes-Benz Vision EQXX bei einer weiteren Fahrt mit einer einzigen Batterieladung seinen eigenen Effizienzrekord.

Neuigkeiten lesen

vom 20.07.2022

FÖRDERUNG KLIMAFREUNDLICHER NUTZFAHRZEUGE 

Nutzen Sie den Profit und lassen Sie sich unterstützen. Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) fördert für kurze Zeit, den Kauf eines neuen, kurzfristig lieferbaren eActros. Als Teil des beschlossenen Klimaschutzprogramms unterstützt das BAG die Anschaffung von klimaschonenden Nutzfahrzeugen und die dazugehörige Tank- und Ladeinfrastruktur (Richtlinie KsNI).

Neuigkeiten lesen

vom 01.07.2022

DARUM LOHNT SICH EINE INTELLIGENTE LADESTATION

Die Auswahl an Heimlademöglichkeiten auf dem Markt ist immens. Features wie Ladeleistung und Steckertyp sind inzwischen die Basics. Dagegen werden die Anforderungen an eine smarte Steuerung der Wallbox immer größer. 

Neuigkeiten lesen

vom 20.06.2022

OVER THE AIR UPDATES

Eine praktische Techniklösung: bei dem Hyundai IONIQ 5 bleiben Navigation und Infotainment automatisch mithilfe "Over-the-air-Updates" auf dem neusten Stand. Erfahren Sie jetzt mehr!

Neuigkeiten lesen

vom 16.06.2022

VORTEILE DER E-MOBILITÄT IM ÜBERBLICK

Die Autoindustrie befindet sich im Wandel: Themen wie Digitalisierung, Urbanisierung, Individualisierung und vor allem Nachhaltigkeit sind heute von größerer Bedeutung denn je. Aus diesem Grund möchten wir sechs Aspekte aufzeigen, die klar zeigen: Die Anschaffung eines E-Fahrzeugs lohnt sich mehr denn je!

Neuigkeiten lesen

(3) Das Fahrzeug befindet sich noch im Typengenehmigungsverfahren. Festgestellte bzw. gemessene und im EG-Fahrzeugtypengenehmigungsbogen oder der Konformitätsbescheinigung angegebene Werte zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen liegen daher noch nicht vor.

copyright: Mercedes-Benz Group AG