ELEKTROAUTO MIT ANHÄNGERKUPPLUNG.
FUNKTIONIERT DAS? 
WAS IST ZU BEACHTEN.

Die Reichweite bei Elektrofahrzeugen von Mercedes-Benz, smart und Hyundai ist schon lange kein K. o.-Kriterium mehr. Doch wie wirkt sich ein Anhänger auf die Reichweite des E-Fahrzeugs aus?  

Elektrofahrzeuge können seit einiger Zeit mit einer Anhängerkupplung ausgestattet werden. Ob diese ab Werk verbaut wird oder wir Sie als Händler nachrüsten, spielt dabei keine Rolle. Was allerdings eine Rolle spielt, ist die Anhängelast, die bei E-Fahrzeugen noch nicht so hoch wie bei Verbrennern ist.

Aber ist das überhaupt so? Und wenn ja, wieso eigentlich?

Wir widmen uns dem Thema und geben Ihnen Ideen an die Hand, wie Sie ein E-Auto mit Anhängerkupplung im Alltag integrieren können.

E-Auto und Anhänger passt das überhaupt zusammen?

Für einen Anhänger sind zwei Faktoren entscheidend – zum einen die Power, also die Motorleistung, und zum anderen die Masse des Fahrzeuges.

Der erste Punkt ist einfach zu beantworten, denn mehr Power bedeutet mehr Anhängelast.

Bei der Masse geht es um das Masse-Verhältnis zwischen Fahrzeug und Hänger. Dabei gilt – je schwerer das Fahrzeug, desto schwerer kann der Hänger sein, ohne das Fahrverhalten negativ zu beeinflussen. Zusätzlich spielt es eine Rolle, ob der Anhänger gebremst oder ungebremst ist.

Im Prinzip klingt die Theorie sehr gut, denn Elektrofahrzeuge haben viel Power und können bekanntlich das volle Drehmoment von Beginn an ausschöpfen. Auch das tendenziell höhere Gewicht aufgrund des Akkus spricht für eine hohe Anhängerlast.

Aber wieso haben E-Fahrzeuge erst seit kurzem die Möglichkeit einer Anhängerkupplung und weshalb beträgt die Anhängelast meistens nur 750 kg?

Viele Hersteller minimieren mit der Begrenzung das Risiko des Reichweitenverlustes. Denn für ein voll beladenes Auto kann die Reichweite sehr gut berechnet werden. Für einen Anhänger wird es allerdings sehr individuell und dadurch schwierig, denn Luftwiderstand und Gewicht variieren je nach Art der Beladung. Dabei kann ein kleiner leichter Anhänger aufgrund eines hohen Elements eine geringere Reichweite vorweisen als ein schwerer Anhänger mit höherem Gewicht. Zudem spielt es eine Rolle, ob das Fahrzeug in den Bergen oder auf gerader Strecke unterwegs ist. Im Praxistest konnten wir bei normaler Fahrweise mit einem kleinen Anhänger ca. 50 % der normalen Reichweite erreichen.

Hyundai hat bereits mit dem IONIQ 5 eine zugelassene Anhängerlast von 1.600 kg und Mercedes-Benz beispielsweise beim EQC eine Anhängelast von 1.800 kg angegeben. Dies zeigt uns, dass die Hersteller erkennen, dass die Reichweite dank stetigem Fortschritt in der Batterietechnologie zukünftig kein Hindernis mehr sein wird. Außerdem reichen die aktuellen Reichweiten für kurze Strecken mit einem Anhänger locker aus.

Mercedes-Benz EQE SUV Fahrradträger

E-Auto mit Anhänger – was ist zu beachten?

Auf Grund des Reichweitenverlustes durch Gewicht und Aerodynamik ist beim Beladen des Anhängers auf die Aerodynamik zu achten. Am Gewicht lässt sich üblicherweise wenig verändern.

Zusätzlich sollte die Fahrweise angepasst werden. Auch wenn der Anhänger für eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h zugelassen ist, muss dieses Tempo nicht zwingend gefahren werden. Mit einem Tempo von 80 km/h wird die Reichweite deutlich erhöht und ein Zeitverlust ist kaum spürbar. Betrachtet man die Ladezeit, behaupten wir sogar, ist man schneller am Ziel.

Ein weiterer Punkt, der den meisten E-Fahrern bereits bekannt sein dürfte, ist die Routenplanung durch Mercedes me oder auch durch Charge my Hyundai. Dort werden mittlerweile nahezu alle Ladesäulen angezeigt und die Route lässt sich bequem planen. Natürlich kann der Ladevorgang mit einem Anhänger umständlich sein, da viele Ladesäulenparkplätze einen Anhänger nicht zu lassen und dieser für den Ladevorgang ab und angekuppelt werden muss. Aber auch hier wird immer öfter an Fahrzeuge mit Anhänger gedacht und die Zahl der Ladesäulen für diese wächst.

Für wen lohnt sich das E-Auto mit Anhänger?

Sind Sie sehr oft und auch längere Strecken mit einem Anhänger oder Wohnwagen unterwegs, sollten Sie Stand jetzt in einem höheren Preissegment schauen. Für kleinere Fahrten zum Baumarkt oder zum Grünabfallsammelplatz reichen die kleineren E-Autos mittlerweile vollkommen aus und die Reichweite genügt dafür allemal.  

HINWEIS: Achten Sie auf die Fahrerlaubnis mit Anhänger.

Mit der Führerscheinklasse B dürfen Sie eine zugelassene Gesamtmasse von 3.500 kg (Fahrzeug + Anhänger + Last) nicht überschreiten. Erkundigen Sie sich daher vorab, wie schwer Ihr E-Auto ist.

Durch eine eintägige Schulung ohne Prüfung kann der Führerschein auf B96 erweitert werden, wodurch die zugelassene Gesamtmasse auf 4.250 kg steigt.

WEITERE NEUIGKEITEN LESEN

vom 24.05.2024

FAHRSPASS GARANTIERT – MIT DEM AMG GT 63 S E PERFORMANCE

Mercedes-AMG GT S E PERFORMANCE | Energieverbrauch gewichtet kombiniert: 12,7 kWh/100 km plus 8,7 l/100 km | Kraftstoffverbrauch kombiniert bei entladener Batterie: 12,8 l/100 km | CO₂-Emissionen gewichtet kombiniert: 198 g/km | CO₂-Klasse gewichtet kombiniert: G | CO₂-Klasse bei entladener Batterie: G [2]

Neuigkeiten lesen

vom 22.05.2024

BERESA MEETS ROBERT KUNZMANN- AUF INS RENNEN

Unsere BERESA High Potentials wurden für zwei Tage zu einem spannenden Besuch beim Autohaus Robert Kunzmann an den Standorten Büttelborn und Aschaffenburg eingeladen. 

Neuigkeiten lesen

vom 21.05.2024

BERESA ERHÄLT AUSZEICHNUNG FÜR HÖCHSTE SERVICELEISTUNG

Für herausragende Serviceleistungen und höchste Kundenzufriedenheit erhält BERESA an 11 Standorten das Prädikat Service mit Stern®.

Neuigkeiten lesen

vom 17.05.2024

ALLE INFOS - DIE ELEKTRISCHE G-KLASSE

Die neue Mercedes-Benz G 580 mit EQ-Technologie (Energieverbrauch kombiniert: 30,3–27,7 kWh/100 km | CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km | CO₂-Klasse: A [2]) ist die erste vollelektrische G-Klasse und sorgt nach wie vor für Fahrspaß im Gelände.

Neuigkeiten lesen

vom 15.05.2024

DER STARIA ÜBERZEUGT ALS FAMILIEN-VAN

Was für ein Erfolg: Die Leser der Fachzeitschrift „auto motor und sport“ wählten den Hyundai STARIA beim „Best Cars“-Award 2024 bereits zum dritten Mal in Folge zum Importsieger in der Kategorie Vans. 

Neuigkeiten lesen

vom 15.05.2024

HYUNDAI i10 MODELLJAHR 25

Hyundai steht für ein innovatives Design, modernste Technologien sowie hohe Qualität – und auch der City-Flitzer Hyundai i10 ist nun seiner Zeit voraus.

Neuigkeiten lesen

vom 12.05.2024

MERCEDES ME GETEILTE NAVIGATION

Geteilte Navigation - ein kostenloser Dienst, der nun aktiviert werden kann. Teilen Sie Ihre Route und die voraussichtliche Ankunftszeit mit Freunden und Familie: Das Navigationssystem Ihres Mercedes versendet dazu auf Knopfdruck eine SMS. Der Empfänger kann auf einer geteilten Website einsehen, wo Sie gerade unterwegs sind.

Neuigkeiten lesen

vom 10.05.2024

V-KLASSE VS. EQV JETZT BEI BERESA TV

In diesem Video wird Ihnen die neue Mercedes-Benz V-Klasse und der neueMercedes-Benz EQV vorgestellt. Tauchen Sie ein in den Vergleich der Modelle – viel Spaß damit!

Neuigkeiten lesen

vom 09.05.2024

GARANTIEVERLÄNGERUNG FÜR VOLLELEKTRISCHE FAHRZEUGE.

Sichern Sie sich und den Wert Ihres Mercedes langfristig ab. Mit dem Mercedes-Benz Garantie-Paket sind Sie sorgenfrei unterwegs und bestmöglich vor unvorhersehbaren Reparaturkosten geschützt.

Neuigkeiten lesen

vom 08.05.2024

GLC PLUG-IN-HYBRID COUPÉ - AB SOFORT KONFIGURIERBAR. 

GLC 300 de 4MATIC Coupé | Energieverbrauch gewichtet, kombiniert: 22,7-20,3 kWh/100 km plus 0,5-0,4 l/100 km | Kraftstoffverbrauch kombiniert bei entladener Batterie: 5,7 l/100 km | CO₂-Emissionen gewichtet, kombiniert: 13-10 g/km | CO₂-Klasse gewichtet, kombiniert: B | CO₂-Klasse bei entladener Batterie: E [2]

Neuigkeiten lesen