Mercedes-Benz Sprinter Reisemobil Frontansicht

VARIANTENVIELFALT FÜR

IHRE REISEMOBIL-BASIS.

DER NEUE SPRINTER.

EINSTEIGEN UND ANKOMMEN.

 

Mit seiner Vielseitigkeit und seiner Zuverlässigkeit ist der Sprinter von Mercedes-Benz das ideale Basisfahrzeug für Reisemobile der Premium-Klasse. Aufgrund der stetig zunehmenden Beliebtheit von Reisemobilen spielten die Bedürfnisse von Reisemobilisten beim Design der letzten Sprinter-Generation eine besondere Rolle. 
Mercedes-Benz bietet den Sprinter in einer ganzen Reihe verschiedener Varianten als Basisfahrzeug für Reisemobile an. Als Kastenwagen in vier verschiedenen Längen ist der Sprinter die ideale Basis für Campingbusse unterschiedlicher Ausmaße. Die Fahrgestelle für Aufbauten stehen in drei unterschiedlichen Radständen zur Auswahl. Neben einer Kastenwagen-Variante gibt es auch eine Fahrgestell-Variante sowie einen reinen Triebkopf. Damit ermöglicht Mercedes-Benz Reisemobilherstellern ein sehr hohes Maß an Gestaltungsfreiheit für den Wohnbereich ihrer Reisemobile. 
Das zulässige Gesamtgewicht des Mercedes-Sprinters liegt in einem Bereich von drei bis fünf Tonnen. In der Variante mit einem Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen können auch Fahrer mit einem Führerschein der Klasse B das Reisemobil auf Sprinter-Basis fahren. Die schwereren Varianten sind die ideale Basis für Reisemobilisten, die eine gehobenere Ausstattung bevorzugen oder eine hohe Zuladung benötigen. 

Das Interieur eines Reisemobils auf Sprinter-Basis zeichnet sich durch eine sehr edle Anmutung und hochwertige Verarbeitung aus, die viele andere Reisemobilhersteller vermissen lassen. Eines der Highlights im Innenraum ist das Multifunktionslenkrad, über das sich der Bordcomputer, die Fahrzeugfunktionen und die Multimediasysteme des Sprinters bequem über die Touch-Control Oberflächen oder über Tasten bedienen lassen. So kann sich der Fahrer jederzeit voll und ganz auf die Straße konzentrieren, ohne die Hände vom Lenker nehmen zu müssen. Das aus edlem Leder Nappa bestehende Lenkrad ist angenehm griffig. 
Ebenfalls stellen die elektrisch einstellbaren Sitze für Fahrer und Beifahrer ein Produktfeature dar, das in nur wenigen Reisemobilen zum Standard zählt. Die Sitze lassen sich mit einem Knopfdruck an die individuellen Komfortbedürfnisse der Passagiere anpassen und sorgen dank ihrer perfekten Ergonomie auch auf langen Fahrten mit dem Reisemobil für besten Sitzkomfort. 

Stauraum ist in einem Reisemobil immer von größter Bedeutung. Vor diesem Hintergrund sind die Ablagefächer auf der Instrumententafel ein praktischer Unterbringungsplatz für wichtige Dinge wie Tablets, Reisedokumente, Schlüssel oder Portemonnaies. Mit dem kabellosen Ladesystem können mobile Endgeräte im oberen Ablagebereich der Mittelkonsole einfach aufgeladen werden. 
Da Sicherheit bei allen Fahrzeugmodellen von Mercedes-Benz absolute Priorität hat, wird auch der Sprinter mit einer ganzen Armada an Sicherheitssystemen ausgeliefert. Sehr praktisch ist bei einem Reisemobil der Totwinkel-Assistent, der durch Warnsignale vor Unfällen beim Spurwechsel, beim Ausparken und beim Aussteigen warnt. 
Der aktive Brems-Assistent unterstützt den Fahrer dabei, Unfälle mit vorausfahrenden Autos und querenden Passanten zu verhindern. Der aktive Spurhalte-Assistent erkennt ein ungewolltes Verlassen der Spur und warnt in der Folge den Fahrer. Und der aktive Abstands-Assistent kann einen vom Fahrer definierten Abstand zum vorderen Fahrzeug beibehalten – eine große Erleichterung bei zähfließendem Verkehr oder auf der Autobahn. 
Ein Highlight unter den Sicherheitsfeatures ist der Seitenwind-Assistent, der einen durch Seitenwindböen verursachten Spurversatz erkennt und den Fahrer dabei unterstützt, in der Fahrspur zu bleiben. Vor allem für größere Reisemobile stellt dies einen großen Zugewinn an Sicherheit dar. 

 

Allgemeine Anfrage