AMG DRIVING PERFORMANCE NEXT LEVEL.
FÜR EIN ELEKTRIFIZIERTES FAHRERLEBNIS.
DER NEUE MERCEDES-AMG
GT 63 S E PERFORMANCE.

Zugegeben: Der Mercedes-AMG GT Coupe ist kein Fahrzeug für die ganze Familie. Allerdings hat die Marke mit dem Stern auch in diesem Fall eine Lösung gefunden. Denn der GT 43 4MATIC+ [Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,3 l/100 km | CO₂-Emissionen kombiniert: 211 g/km | (2) ] ist als Viertürer erhältlich und bietet somit auch auf der Rückbank genügend Platz für den Nachwuchs. Der V8 Biturbomotor des GT 43 leistet rund 389 PS und beschleunigt den AMG GT 4 Türer in 4,9 Sekunden auf einhundert Kilometer pro Stunde. Mit dem GT53 4MATIC+ [Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,3 l/100 km | CO₂-Emissionen kombiniert: 211 g/km | (2) ] wird es sogar noch sportlicher: Der bullige Vierzylinder liefert 389 PS und bringt den GT53 auf bis zu 285 Kilometer pro Stunde. Die nächste Fahrt in den Urlaub wird zwar kurz, aber nicht nur für die Kinder ein Erlebnis.

Alles auf einen Blick

Hybridspezifische Anzeigen 

High-Class Fond 

AMG Sonderedition 

AMG Hochleistungs-Verbundsbremsanlage 

Innovatives AMG-Spezifisches Hybridkonzept 

AMG Ride Control+ 

Vielfältige Inidvidualisierungsmöglichkeiten 

MANUFAKTUR Lackierungen 

 

Augmented Realitiy Navigation 

MBUX Interieur-Assistent 

Sportliches Lenkrad Aus Leder Nappa 

AMG TRACK PACE

AMG Hinterachs-Sperrdifferenzial 

AMG Hinterachslenkung 

Allradantieb 4MATIC+ 

AMG RIDE CONTROL+ 

 

Aufregendes Design und maximale Fahrdynamik

Auf der IAA Mobility 2021 wurde der neue GT 4-Türer Plug-in-Hybrid von Mercedes-AMG präsentiert. Das neue Topmodell trägt den Namen GT 63 S E Performance [Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9 l/100 km | CO₂-Emissionen kombiniert: 180 g/km |Stromverbrauch kombiniert: 12 kWh/ 100 km |(2)] und trumpft mit einem leistungsstarken Motor, einer außergewöhnlichen Fahrdynamik und optischen Highlights. Mercedes-AMG hat mit ihrem ersten Performance-Hybriden neue Maßstäbe gesetzt. Nicht nur leistungstechnisch hebt der Viertürer dabei die Marke auf ein neues Niveau. Auch optisch überzeugt das E PERFORMANCE Modell des Unternehmens mit Sitz in Affalterbach mit gewohnt sportlich-elegantem Design. Dabei bietet der Blick in den Innenraum eine geräumige Fahrerkabine, in welcher serienmäßig das Widescreen-Cockpit mit dem Multimediasystem MBUX verbaut ist. Der Multimedia-Display liefert dabei zuverlässig Daten über den Leistungsfluss des Antriebssystems sowie alle hybridspezifischen Informationen auf einen Blick. Hinzu kommen modellspezifische Details wie die rot hinterlegte Modellbezeichnung am Heck. Seitlich weist am Kotflügel das Badge „E PERFORMANCE“ unter dem bekannten „V8 BITURBO“-Schriftzug auf das zukunftsweisende Hybridkonzept hin. Serienmäßig sind am neuen Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE auch die AMG Doppelendrohrblenden verbaut. Diese sind an der Außenseite geriffelt und geben dem neuen Topmodell damit das passende Aussehen zum kraftvollen Sound. Auch bei der Bereifung setzt Mercedes-AMG mit neuen 20“ Leichtmetallrädern und 21“ Schmiederädern in den Farben Titangrau oder Schwarz neben optimalem Fahrbahnkontakt auch auf einen individuellen optischen Auftritt. Dieser wird besonders verstärkt durch die serienmäßige AMG Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage.

Die Idealmaße eines Leistungssportlers

Entsprechend der gesamten Baureihe bietet auch der Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE ausgeprägte Anpassungsmöglichkeiten und Sondereditionen. Speziell zu diesem Modell wird von Mercedes-AMG eine Sonderedition in der Lackierung AMG green hell magno angefertigt. Aber auch für das Serienmodell bietet der Hersteller zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten, sodass nahezu jedes Modell einem Einzelstück gleicht. Beispielsweise bietet der Konfigurator alleine für das Exterieur sechs verschiedene Style Pakete. Der Umfang dieser Pakete variiert und umfasst abgedunkelte Scheiben, Typenkennzeichen in Hochglanzschwarz, ein hochglänzendes Chrom-Paket und weitere Extras. Umfangreichere Style-Pakete beeinflussen auch die Fahrdynamik, etwa durch das Anbringen eines feststehenden Heckflügels. Die Carbon-Pakete Exterieur I und II umfassen darüber hinaus auch das Verbauen von Anbauteilen aus Carbon. Im Innenraum bieten sich zahlreiche weitere Anpassungsmöglichkeiten. Die Polster werden aus unterschiedlich verarbeiteten Ledersorten gefertigt. An dieser Stelle bestehen zahlreiche Auswahlmöglichkeiten. Zusätzlich können die Sitze selbst modifiziert werden. Dies umfasst für die Vordersitze Funktionen wie Massageprogramme, Sitzheizung Plus mit Armlehnenheizung oder Sitze mit speziellen Einstellmöglichkeiten. Im Bereich der Rücksitze besteht die Möglichkeit, zwischen den Einzelsitzen der Rückbank eine Business-Konsole mit Touchscreen anzubringen. Darüber hinaus können auf Wunsch zahlreiche Extras verbaut werden. Dies umfasst etwa ein Fahrassistenz-System, die Installation zusätzlicher Sicherheitsfeatures wie eines Feuerlöschers oder zusätzliche Airbags oder Upgrades für das Infotainment.

Mercedes-Benz AMG GT R Roadster Keramik Carbon Leder bicolor

  • Kraftstoffverbrauch kombiniert:
    12.5 l/100 km 1,3
  • CO₂-Emissionen kombiniert:
    284 g/km 1,3
5.160 km
Benzin
229.425,00 €
inkl. 19% MwSt. (192.794,12 € netto)

Mercedes-Benz AMG GT 53 4M+ Sonderedition Distronic Pano

  • Für dieses Fahrzeug liegt noch keine Umweltbilanz vor.
3.900 km
Benzin
147.980,00 €
inkl. 19% MwSt. (124.352,94 € netto)

Mercedes-Benz AMG GT 53 4M+ Standhz Distronic Pano Widescreen

  • Für dieses Fahrzeug liegt noch keine Umweltbilanz vor.
7.723 km
Benzin
156.970,00 €
inkl. 19% MwSt. (131.907,56 € netto)

Sonderedition zur Markteinführung

Zur Markteinführung bietet Mercedes-AMG eine Sonderedition des AMG GT 63 S E PERFORMANCE in der neuen und exklusiven Lackierung AMG green hell magno. Das Modell umfasst das AMG Night-Paket Exterieur sowie das AMG Night-Paket II. Zudem steht die Sonderedition auf den sportlichen 21“ Schmiederädern im 5-Doppelspeichen-Design. Als besondere optische Highlights sind an den Türen die passend zur Außenlackierung beleuchteten Einstiegsleisten mit „AMG“-Schriftzug und Wechselcover angebracht. Im Interieur ist darüber hinaus eine exklusive Editions-Plakette angebracht. Auch für den neuen Performance-Hybriden bietet Mercedes das neue Individualisierungsprogramm MANUFAKTUR, mit welchem bei der Konfiguration besonders hochwertige Anpassungen möglich sind. Das MANUFAKTUR-Angebot umfasst sowohl exklusive Lackierungen als auch hochwertige Interieurausstattungen. Die Polsterungen von MANUFAKTUR sind beispielsweise aus feinstem Nappa Leder und werden von erfahrenen Sattlern handwerklich gefertigt. Zierelemente aus Holz oder Klavierlack runden die exklusive Optik im Innenraum ab. Darüber hinaus bietet MANUFAKTUR zahlreiche Zusatzausstattungen wie eine erweiterte Lederausstattung oder einen speziellen Innenhimmel.

Höchste Leistung für das beste Fahrgefühl

Mit dem neuen Modell schlägt Mercedes neue technische Wege ein. Dabei hat Mercedes-AMG ein eigenständiges Antriebslayout entwickelt, bei dem sich E-Motor und die eigens entwickelte High Performance Batterie auf der Hinterachse befinden. Die allgemeine Strategie umfasst die performanceorientierte und höchst effiziente AMG Hybrid-Technologie sowie bewährte und ausgereifte Technik von Mercedes-AMG. Dabei bedient sich das Unternehmen auch der Technologien aus der Formel-1. 
Der neue Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE: (Kraftstoffverbrauch gewichtet, kombiniert: 7,9 l/100 km; CO2 Emissionen gewichtet, kombiniert: 180 g/km; Stromverbrauch gewichtet, kombiniert: 12,0 kWh/100 km) beeindruckt dank speziellem Antriebsstrang mit überlegener Leistung und einer außergewöhnlichen Fahrdynamik. Dabei sorgt der 4,0-Liter-V8-Biturbomotor in Kombination mit der High Performance Batterie für eine Systemleistung von 620 kW (843 PS) bei einem maximalen Drehmoment von mehr als 1.400 Nm. Durch den enorm schnellen Drehmomentaufbau schafft der Performance-Hybride eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in lediglich 2,9 Sekunden. Durch eine verbesserte Gewichtsverteilung wird zudem ein noch dynamischeres Fahrgefühl geschaffen.

 

Probefahrt